Evolution der wahren Liebe

Es wird mir immer klarer: Die Liebe wird die Welt heilen. Und damit meine ich jetzt die wahre Partnerliebe, mit dem wahren, einen (Dual)Seelenpartner. Nur gemeinsam ist es uns möglich,  all unsre gespeicherten Verletzungen zu heilen und zu transformieren.  Und damit die Welt zu heilen und zu transformieren.

All dies wurde mir bei weiteren Rückführungsmeditationen in den letzten Tagen bewusst. Zuerst bin ich mit der der Frage, was mich denn hier in einer unbefriedigenden Situation festhält, in mein Unbewusstes gegangen. Da sah ich mich selbst als Fisch, der aus Neugierde oder Evolutionsdrang das Wasser verlassen hat und dann gestrandet und vertrocknet ist. Da wurde mir klar, dass meine Angst vor dem Verlassen des Gewohnten wohl aus dieser Erfahrung herrührt. Danke für diese Erkenntnis, denn was bewusst wird, löst sich auf.

Gemeinsam stark in die Zukunft

Seelenpartner stärken und beflügeln einander.
Bildquelle: pixabay.com

Am nächsten Tag habe ich dann eine weitere Rückführung gemacht. Darin sah ich mich (immer noch als Fisch) eingekapselt in einer Art U-Boot am Meeresgrund. Ich sah durch die Fenster hinaus ins Meer (ins neue Leben), mein „Seelenpartnerfisch“ sah durch das Fenster herein und sagte mir immer wieder:  „Du musst nur die Tür aufmachen, das kannst nur du von innen.“  Ich hatte zuerst Angst, eben wegen der vorhergehenden Misserfolgserfahrung. Doch dann fasste ich mir einfach ein Herz, öffnete die Tür und ging hinaus ins unbekannte große Meer, wo er schon auf mich wartete.

Gemeinsam schwammen wir Richtung Ufer, verließen das Wasser, konnten plötzlich auch in der neuen Umgebung  ganz easy laufen und leben und anschließend sogar fliegen. „Warum geht es denn jetzt so einfach?“, fragte ich. „Weil wir es zusammen getan haben, zusammen schaffen wir alles“, sagte er. Wir flogen immer höher und höher und sahen von einem Berg auf die Menschheit herab und wussten, wir müssen zurückkehren, um dafür zu sorgen, dass alle Seelenpaare zusammenfinden.

Denn dann ist die Welt gesund, dann sind alle Menschen gesund und glücklich.

Gerade habe ich für diese Erkenntnis noch eine wunderbare Bestätigung bekommen. Ich war schon ewig nicht mehr auf den Seiten von „Sein.de“, gerade klickte ich sie an, ohne zu wissen warum. Und da fand ich diesen wunderbaren Beitrag, der mir aus der Seele spricht:

http://www.sein.de/gesellschaft/zusammenleben/2013/wenn-du-die-welt-veraendern-moechtest-liebe-einen-mann.html

Ja, ich möchte die Welt verändern…. Und deshalb liebe ich den, dessen Seele klar die meine ruft, wie es in dem Artikel so schön ausgedrückt ist. Gibt es eine schönere Art, die Welt zu heilen?

~~~

Advertisements

20 Gedanken zu „Evolution der wahren Liebe

  1. wundervoll johanna. und mir geht es genau so. ich liebe auch diese eine seele. im moment kenne ich sie noch nicht, aber meine seele weiß ganz genau, wer sie ist.

    liebe grüße von kirstin

  2. Liebe Johanna,

    Dein Text ist sehr gut!
    “Weil wir es zusammen getan haben, zusammen schaffen wir alles”. Da ist eine tiefe Wahrheit dahinter, ich kann das nur bestätigen.

    Man kann sich auch einen Partner bestellen, das funktioniert, sogar mit zeitlichem Ultimatum! Ich kenne da einen Fall, das war für diesen Zeitpunkt der ideale Partner, es gab unglaublich viel Austausch und Bereicherung. Aber kaum verheiratet, gingen dann die Wege langsam aber sicher auseinander…

    Sicher warten da draussen im offenen Wasser viele gute Partner auf dich. Aber hinausgehen mußt du schon selber.

    Liebe Grüße Herbert

  3. Ich weiß Kirstin, ich verfolge deine Berichte dazu und freue mich mit dir/euch. Ich wünsche euch, dass ihr den richtigen Weg findet, diese Liebe zu leben. Herzliche Grüße 🙂

  4. “…Sicher warten da draussen im offenen Wasser viele gute Partner auf dich….”

    Ach Herbert mit diesem Satz gibst du zu verstehen, dass du das Mysterium wahre Seelenpartnerschaft noch nicht verstanden hast.

    Aber Danke für deinen Kommentar und liebe Grüße
    Johanna

  5. Liebe Johanna,

    es gibt einen Spruch:“Wenn du in der Liebe bist, ist es egal, wer dein Partner ist“. Du kannst das jetzt als einen „meiner Glaubenssätze“ abheften. Aber ich bin überzeugt, daß es so ist.

    Ich kenne Damen, mit denen bin ich ein Herz und eine Seele. Aber ich würde nie und sie nicht mit mir ins Bett gehen.

    Ich glaube, daß ich dich sehr gut verstehe.

    Liebe Grüße
    Herbert

  6. lieber herbert, das ist es aber immer noch nicht, was gemeint ist. gemeint ist das, was nicht das geringste mit 3d, mit weltlichen oder physischen dingen zu tun hat. gemeint ist die eine besondere liebe zu einer ganz bestimmten seele. zu der anderen hälfte von uns selbst. zu der anderen hälfte, von der wir uns getrennt haben, als wir zu anbeginn in dieses universum eingetreten sind. als wir uns in männlich und weiblich getrennt haben. und diese eine beziehung ist keinesfalls austauschbar. und diese eine beziehung, die muß auch nicht unbedingt in der physischen ebene stattfinden. falls die andere seele im moment eben nicht inkarniert ist. und auf jeden fall ist es wahrlich mit nichts vergleichbar, war wir hier auf der erde kennen.

    es gibt nun verschiedene theorien von der dualseele oder der zwillingsseele. beim einen können es mehrere anteile sein, beim anderen nur einer. so ganz genau weiß ich das natürlich auch nicht. aber das ist es auf jeden fall, worum es johanna in ihrem text ging.

    liebe grüße von kirstin

  7. nein, liebe johanna, so meinte ich es mit meinen worten nicht. ich weiß noch nicht, ob er es ist. vielleicht ist es auch nur eine ganz enge seelenverwandtschaft, mit der ich aber auch eine besondere aufgabe habe. aber egal, ob er es ist, ich weiß um diese eine seele, die ich liebe. und da meinte ich, daß ich sie eben noch nicht kenne.

    liebe grüße von kirstin

  8. Liebe Kirstin,
    danke für deine Antwort. So ist das Leben, wir sehen den gelichen Film, und jeder interpretiert ihn anders. Jedenfalls hast du mich ins Grübeln gebracht. Also bin ich doch total in 3d, im Hier und im Jetzt. Aber der Link ist doch schon in 3d, oder auch nicht?
    Ich sage nicht, daß die Partner beliebig austauschbar sind, sondern, wenn man eine Partnerschaft eingeht, und man ist in der Liebe, dann ist es der richtige Partner für diesen Augenblick.
    Liebe Grüße von Herbert

  9. nein herbert, so hab ich dich auch nicht verstanden, daß die partner beliebig austauschbar wären. was ich dir sagen wollte, daß es sich in diesem fall um überhaupt keine „normale“ partnerschaft handelt. und im hier und jetzt sind wir auch herbert. denn alles ist ja gleichzeitig, alles ist im moment. und diese besonderen seelen, von denen wir hier sprechen, die sind auch im hier und jetzt präsent. weil alle dimensionen eben gleichzeitig nebeneinander existieren. und diese liebe zu diesen seelen ist auch im hier und jetzt. weil sie JETZT ist – sie war immer und sie wird immer sein – im JETZT.

  10. Ich hab vor 5 Jahren mal ein Buch gelesen.

    Es heißt „Es ist egal, wen du heiratest“ oder so ähnlich.

    Fand ich eine gewagte, provokante These und ich fühlte mich etwas unwohl damit.

    Heutzutage würde ich so ein Buch wohl nach 10 Seiten in die Ecke schmeißen.

    Es stimmt einfach nicht…

  11. es is ja auch nicht egal … obwohl sie natürlich auf was anderes raus wollten. sie meinten ja so eine beziehung, die einen nicht „ganz“ machen soll oder heil machen soll.

  12. ach Kirstin, die schreiben soviel in all ihren klugen Büchern… Ich seh das so, jeder Mensch hat eine Schwingung, und wenn die nicht (mehr) zur eigenen Schwingung passt, egal ob Partner, Freunde oder Kollegen, dann fühlt man sich dort eben nicht wohl.
    Und umgekehrt, wenn Schwingungen sich perfekt ergänzen, beflügeln sie einander. Das ist vermutlich das Geheimnis der „Seelenpartner“, dass sie in perfekter hochschwingender Resonanz sind.

  13. Liebe Johanna, liebe Kirstin,
    der Begriff Dualität meint das total Gegensätzliche, das Komplement, die fehlende Ergänzung, wie männlich/weiblich, yin/yang, gut/böse etc.
    Wenn wir jetzt dialektisch eine Dualpartnerschaft betrachten, sähe das so aus:
    -Der Partner hat alle meine negativen Eigenschaften als komplementäre positive Eigenschaften: ideal
    Gegenprobe: Der Partner hat auch alle meine negativen Eigenschaften: entsetzlich!
    -Der Partner hat alle meine positiven Eigenschaften als fehlende oder negative Eigenschaften: spannend!
    Gegenprobe: Der Partner hat alle meine positiven Eigenschaften: wie langweilig!
    -Der Partner hat die entgegengesetzte Betonung auf männlich/weiblich: konsternde Spannung
    Gegenprobe: Der Partner hat die gleiche männliche/weibliche Betonung: uninterssant!
    Und jetzt habe ich auf einmal meine eigene Partnerschaft gesehen, welche ich immer so belächelt habe:“Wir passen zusammen wie Feuer und Wasser!“
    Ich danke euch beiden, daß ihr mir jetzt die Augen geöffnet habt! Ein Astrologe bekam sich vor vielen Jahren gar nicht mehr ein, als er unsere Sternzeichen Krebs/Zwilling erfuhr:“Lach, das ist Pfeffer! Naja, wenn ihr das aushaltet!“
    Liebe Grüße von Herbert

  14. lieber herbert,

    ich kann hier nur für mich sprechen. ich meine mit dualseele den anderen teil von mir selbst bzw. einen teil von mir selbst. kein gegensatz, nichts dergleichen. kein ausgleich – alles das mein ich nicht. nichts, was wir von dieser welt kennen. hab dir dazu eine mail geschrieben. ich suche die andere seele nicht nach gesichtspunkten aus dieser welt. nicht nach langweilig oder spannend. ich suche einfach die andere seele, die zu mir gehört. wo wir uns vor äonen verloren haben. und wenn ich selbst soweit bin, werde ich sie in mein leben ziehen.

    aber ich danke dir für dein interesse zu verstehen, hab ich dir ja auch schon geschrieben.

    liebe grüße von kirstin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s