Ich bin dann mal Göttin

Die gegensätzlichen  Wirkkräfte in unserem Innen und Außen entsprechen wohl auch den beiden  Polen Verstand und Gefühl. Die Synthese ergibt sich aus der Vereinigung aus beiden, und das ist die Intuition.

Man könnte auch sagen, Verstand ist männlich, Gefühl ist weiblich, Intuition ist göttlich. Ich lasse mich schon seit langem von intuitiven Impulsen leiten. Heute habe ich nun beschlossen, dass ich diese Synthese endgültig und bewusst in mir vollziehe.

Dazu habe ich folgende Absicht formuliert und ausgesandt:

„Ich nehme meine Intuition und damit meine Göttlichkeit voll und ganz an, lasse mich von ihr leiten und stelle sie in den Dienst der Allgemeinheit.“ 

Danke für die Erfüllung.

~~~

Advertisements

6 Gedanken zu „Ich bin dann mal Göttin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s