Bereit für das Licht der inneren Wahrheit

In einem Buch, das ich neulich gelesen habe, wurde gut beschrieben, was es bedeutet, sich lichtfähig zu machen: Unsere Seele ist wie ein Glashaus bei Nacht, heißt es dort, solange es innen dunkel ist, sieht niemand, ob es darin sauber und ordentlich oder schmutzig und chaotisch aussieht. Wenn aber nacheinander in jedem Zimmer plötzlich das Licht angeht, kann man von außen alles sehen, was vorher verborgen war…

Das hat sich für mich richtig angefühlt. Ja, das Licht der Wahrheit wird jeden Seelenwinkel in uns ausleuchten. Jeder wird erkennen, was in uns ist, und vor allem wir selbst werden erkennen, was in uns ist. Die Herausforderung wird dann sein, alles in uns anzunehmen, auch das, was wir vorher verdrängten, weil wir es nicht sehen oder fühlen wollten.

Ich selbst bin schon seit geraumer Zeit dabei, mich lichtfähig machen. Heute ist mir dazu noch die folgende Affirmation eingegeben worden:

„Ich liebe mich und ich verzeihe mir.“

Danke

~~~

Advertisements

3 Gedanken zu „Bereit für das Licht der inneren Wahrheit

  1. Liebe Johanna!

    Das ist ein wunderschönes Bild!
    Manchmal hätte ich das Licht gern schnell wieder ausgemacht! Diese Mengen an gruseligen Dingen.

    Aber die Zeiten des Lichtanlassens werden immer länger! Und die tollen Schatzkisten, die ich jetzt öffne!!!

    Herzliche Grüße,

    Ulrike

  2. Erleuchtung [Marianne Williamson]

    Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind,
    unsere tiefgreifendste Angst ist,
    über das Meßbare hinaus kraftvoll zu sein.
    Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit,
    die uns am meisten Angst macht.
    Wir fragen uns, wer bin ich,
    mich brillant, großartig, talentiert, phantastisch zu nennen ?
    Aber wer bist Du, Dich nicht so zu nennen ?
    Du bist ein Kind Gottes.
    Dich selbst klein zu halten, dient nicht der Welt.
    Es ist nichts Erleuchtetes daran, sich so klein zu machen,
    dass andere um Dich herum sich nicht unsicher fühlen.
    Wir sind alle bestimmt, zu leuchten, wie es die Kinder tun.
    Wir sind geboren worden, um den Glanz Gottes, der in uns ist, zu manifestieren.
    Er ist nicht nur in einigen von uns, er ist in jedem einzelnen.
    Und wenn wir unser Licht erscheinen lassen,
    geben wir anderen Menschen die Erlaubnis, dasselbe zu tun.
    Wenn wir von unserer eigenen Angst befreit sind,
    befreit unsere Gegenwart automatisch andere.

    ***
    Von Nelson Mandela bei seinem Amtsantritt 1994 verwendet

    ALSO: Mach Dein Licht an und leuchte!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s