Kann die Emotion Liebe den Terror besänftigen?

Seit ich gestern von dem Terroranschlag in Paris gelesen habe, bin ich damit beschäftigt, dieses Geschehen in mir zu verarbeiten, meine Emotion zu klären. Ich konnte zuerst gar nichts dazu sagen, wollte auch nichts dazu sagen, denn was bringt es den Opfern und ihren Angehörigen, was bringt es unserer Welt, wenn wir lautstark unsere Emotionen dazu „rausposaunen“, unsere Betroffenheit äußern und Schuldige benennen? Warum ich jetzt doch etwas dazu schreibe? Weil ich den Impuls habe, mich und all die anderen Lichtarbeiter daran zu erinnern, dass wir uns jetzt auf unseren „Job“ fokussieren sollten. Der da  lautet: „Die Emotion Terror zur Emotion Liebe transformieren.“

Schon heute Mittag hatte ich meine spontane Emotion zu diesem Thema zum Ausdruck gebracht: Folgendes habe ich bei MMNews dazu geschrieben: (siehe Kommmentar #443 um 12.27 Uhr):

—————————–

„Mögen die Menschen ruhig und besonnen bleiben. Mir kam gerade in den Sinn, was ich mal über die Reichskristallnacht gelesen habe. Da wurde auch die angebliche Tat eines jungen Mannes (Herrschel Grünspan) als Vorwand genommen für Unrecht gegen jüdische Menschen bei uns.

Sollen wieder die Menschen gegeneinander aufgehetzt werden? Ob gewisse Politiker genau das wollen?

Leute, wir Menschen wollen Frieden, wir wollen eine neue Politik, wir wollen ein neues Finanzsystem.

Dann lasst uns Frieden ausstrahlen, lasst uns für einen Systemwechsel sein. Lasst uns mit Worten und Gedanken, diesen Wünschen Ausdruck verleihen. Lasst uns Liebe verbreiten.

Nur das bringt uns das, was wir wirklich wollen. 

Alles Liebe Eure Jessi.“

————————-

Liebe - die mächtigste Emotion des Universums

Liebe ist eine Emotion, die beflügelt und ungeahnte Kräfte verleiht

Zu diesem Kommentar stehe ich.

Gerade in Zeiten wie diesen sind wir Lichtarbeiter gefordert, nicht in alte Muster zu verfallen, nicht zu bewerten und zu beschuldigen, sondern einfach Harmonie und Liebe auszustrahlen und uns auf Liebe zu fokussieren, statt dem Terror Energie zu geben.

Terror zu Liebe transformieren

Natürlich habe ich auch manchmal diesbezüglich Zweifel, aber dann kommt immer irgendeine Botschaft, die mich bestärkt, das Richtige zu tun. Heute hat mich ein Leser meines Blogs in meinem Tun bestärkt. Er hat  mir eine Mail geschrieben, mir gedankt hat und folgende Worte gebraucht, die mir aus der Seele gesprochen haben:

„Ich selbst schaue mir zur Zeit oft die Welt an und frage mich, wie all das Chaos, die Gewalt und der Hass, die momentan überall sichtbar werden, in Frieden und Liebe verwandelt werden können.  (…)

Dein Ansatz, durch Affirmationen Änderungen heranzuziehen, hat mich begeistert. Es ist so einfach, etwas, das jeder Mensch tun kann, um seinen Teil zu einer Änderung beizutragen. Danke dafür:-)“

Danke lieber „P“ für diese Mail zur rechten Zeit. Sie hat mich wieder erkennen lassen, was wirklich mein/unser aller Job ist: Die Frequenz so gut wie möglich zu erhöhen. Und jetzt fiel mir auch wieder ein, was ich selbst im Frühjahr dieses Jahres dazu geschrieben habe:

http://wirklichkeitsvisionen.com/2014/03/27/ich-transformiere-jede-emotion-zu-liebe/

Ich spüre, jetzt ist die Zeit dafür. Jetzt dürfen wir Lichtwirker zeigen, was wir gelernt haben. jetzt dürfen wir die Emotionen des Terrors zu Liebe transformieren.

Ob uns das gelingt? Natürlich! Das ist schließlich unser Job, und darin sind wir gut. Was heißt gut, wir sind die besten Terror-Transformatoren des Universums. Nur deshalb haben wir diesen Job bekommen.

Also, erinnern wir uns an unsere Fähigkeiten, und transformieren wir jede Emotion zu Liebe. Jetzt.

Damit endlich die Liebe über den Terror siegt.

Danke an alle, die mich heute wieder an meinen Job erinnert haben.

Wir schaffen das, liebe Lichtwirker. Nicht irgendwann werden wir den inneren und äußeren Terror zu Liebe transformieren. Nein, jetzt in diesen Tagen wird uns das gelingen

Auf die Liebe!

Und hier noch einmal die Affirmation aus dem o.g. Frühjahrsbeitrag

Affirmation:  „Ich transformiere jede Emotion zu Liebe“

“Ich transformiere jede Emotion, die ich in mir wahrnehme, ganz leicht zu Harmonie und Liebe.

Ich transformiere jede Emotion, die ich im Außen wahrnehme, ganz leicht zu Harmonie und Liebe.

Ich bin dankbar für meine Sensitivität, die mich befähigt, Energien wahrzunehmen und zu transformieren.

Ich bin dankbar für meine Liebe, die mich all dies mit Freude und Hingabe tun lässt.

Ich bin dankbar für meine innere Führung, die mich sicher führt und schützt und mich immer das Richtige tun lässt.

Ich bin dankbar für die universellen Energien, die unser Frequenzfeld und damit unsere Realität jetzt verändern.

Ich bin dankbar für einen sanfte Transformation hin zu einer wunderbaren neuen Realität der Liebe.

Danke.”

~~~

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s