Emotionscode: Einfach gesund und glücklich sein

Heute will ich ganz spontan den Emotionscode zum Thema machen. Es ist verblüffend, ich merke an mir selbst und durch Rückmeldungen meiner Beratungs-Klienten immer deutlicher: der Emotionscode wirkt. Der Emotionscode wirkt sogar verblüffend schnell, einfach und zuverlässig. Ich habe zum ersten Mal hier auf einem befreundeten Blog vom Emotionscode erfahren. Inzwischen habe ich mich umfassend dazu informiert, habe eine Ausbildung dazu absolviert und wende den Emotionscode selbst an. An mir selbst und an anderen. Und alle sind davon begeistert. 

Emotionscode www.lebensberatung-kallert.de

Emotionscode – eingeschlossene Emotionen einfach löschen

Der Emotionscode ist eine energetische Methode zum Lösen von eingeschlossenen Emotionen. Eingeschlossen werden Emotionen immer dann, wenn wir in Situationen starke (negative) Gefühle entwickeln, diese aber nicht ausagieren oder nicht angemessen verarbeiten können. 

Zu erklären ist die Emotionscode-Methode mit Hilfe der modernen Quantenphysik. Wenn wir uns bewusst machen, dass alles schwingt, dass jedes Körperorgan in einer bestimmten Frequenz schwingt, dass diese Schwingungen perfekt zusammenpassen müssen, damit das Körper-Seele-System in Harmonie ist – wenn wir uns all dies bewusst machen, wird klar, was eingeschlossene Emotionen bewirken. Diese Emotionen schwingen ebenfalls, doch sie stellen eine Stör-Frequenz dar. Und diese Stör-Frequenz bleibt solange in unserem Energiesystem bestehen, bis die (unbewusste) Emotion aufgespürt und gelöscht ist. Dies ist zum Beispiel mit der Emotionscode-Methode möglich.

Emotionscode: Eine genial einfache Methode

Der Emotionscode vision-neue-welt.com

Der Emotionscode von Bradley Nelson: genial einfach – genial wirksam

Emotionscode Magnet vision-neue-welt.com

Ein Magnet gehört zur Emotionscode-Methode

Entwickelt wurde die Emotionscode Methode von dem amerikanischen Arzt und Therapeuten Dr. Bradley Nelson. Mit seinem Buch Der Emotionscode: So werden Sie krank machende Emotionen los
hat er diese Methode beschrieben und einem breiten Publikum vorgestellt. Im Grund kann jeder diese Methode erlernen und bei sich und seinen Angehörigen selbst anwenden:

Mit kinesiologischen Testmethoden werden die eingeschlossenen Emotionen erfragt, mit einem Magneten im Zusammenwirken mit der mentalen Kraft der Absicht werden sie gelöscht, bzw. transformiert. 

Die positive Wirkung kann dann in Sekunden, Minuten oder Stunden geschehen, mitunter braucht es auch ein paar Tage, bis sich das Energiesystem auf die neue störungsfreie Frequenz einschwingt. Aber von da an bessern sich allmählich viele körperliche oder seelische Symptome wie von Zauberhand. 

Verschiedene Methoden zum Austesten

Bradley Nelson beschreibt in seinem Buch kinesiologische Methoden zum Austesten der eingeschlossenen Emotionen. Doch inzwischen wurden auch andere Methoden entwickelt. Zum einen kann mit einem pendel ausgetestet werden. Zum anderen können die „Testantworten“ auch durch körperliche Signale empfangen werden. Im Idealfall kommt ein Kopfnicken für „Ja“ ein Kopfschütteln für „Nein“ wenn nach einer eingeschlossenen Emotion gefragt werden.

Ich selbst habe dieses bioenergetische Austesten mittels körperlicher Signale im Rahmen einer wunderbaren Ausbildung gelernt und weiß, dass es funktioniert. Die Ja-Nein-Signale können nicht willkürlich gesteuert werden, es sind tatsächlich machtvolle Signale aus dem Unbewussten, die damit bewusst gemacht werden können.

Ich selbst habe die Methode an mir selbst und an Familienangehörigen gründlich „geübt“ und alle sind verblüfft über die positive Wirkung. Auch im Rahmen meiner psychologischen Beratung wende ich den Emotionscode an und bekam gestern die Rückmeldung: „Sie haben ein Wunder vollbracht“. Ich freute mich sehr darüber, wusste aber gleichzeitig, dass nicht ich das Wunder vollbracht habe, sondern dass ich nur die Impulse gebe, damit das Wunder von der entsprechenden Person selbst vollzogen werden kann. Nüchterner ausgedrückt besteht „das Wunder“ einfach darin, dass sich das Energiesystem harmonisch einschwingt und diese innere Harmonie auch nach außen ausgestrahlt wird und damit auch harmonischere Resonanzen erzeugt. 

Wie auch immer: Der Emotionscode ist eine wunderbare Methode. Danke, dass er entwickelt wurde, danke dass ich ihn anwenden darf. Ich werde voller Dankbarkeit und Demut mit dem Emotionscode arbeiten.

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu „Emotionscode: Einfach gesund und glücklich sein

  1. Liebe Johanna,

    das passt ja genau zu meinem gestrigen Heilerlebnis. Seit Jahren und in letzter Zeit immer häufiger meldeten sich Leber/Galle und Dickdarm . Jetzt wurde es meiner Heilerin zu bunt und sie ging mit mir in den Schmerz hinein und fragte ständig nach den Bildern, die da kommen. Und man glaubt es nicht, da war nichts Aktuelles, sondern ganz tief in verschiedenen Schichten. Da kam der Schmerz plötzlich, als ich auf ein Großunternehmen zu sprechen kam, welche voll von mir abhängig sind, was ja nicht sein darf. Ich habe derzeit keinen auftragsbedingten Kontakt. Diese riesige Verantwortung, welche mir da aufgeladen wurde, und für die ich nichts kann, zeigte mich in einem Tierkäfig. Und schon war ich in meiner frühen Jugend in der gleichen Situation angelangt, was meine übermächtige Mutter betraf.

    Die Heilerin entzündete ein virtuelles Lagerfeuer, und da stand ich Jugendlicher davor und warf spontan sämtliche Kleider in das Feuer und alle Kleider, welche mir aus meiner frühen Jugend einfielen. Beim Rest der Auflösung ging es um Verantwortung, schließlich löste sich die Ursache in einem grellen Feuer in Sekundenschnelle auf.

    Es gibt zahllose Methoden und nicht alle wirken dauerhaft. Für mich war es neu, in den Schmerz hineinzugehen und zu sehen, was darunter ist. Und die Verbindung eines mächtigen Industrieunternehmens mit einer übermächtigen, alleinerziehenden Mutter ist verblüffend.

  2. Lieber Herbert,
    danke für die ausführliche Schilderung deines Heilerlebnisses. Ich habe es mit Interesse gelesen.

    Es ist verblüffend, bei wie vielen Menschen verdrängte Emotionen derzeit an die Oberfläche drängen. Und mit welchen Methoden und Bildern wir Heilerinnen auch arbeiten, wichtig ist, die Emotion bewusst zu machen und zu lösen.

    Ja, in den Schmerz hineingehen war heute auch mein persönliches Thema, es ging um einen akut ausgelösten Beziehungsschmerz (bei Chiron im 7. Haus ist das der Urschmerz). Ich habe dieses Mal nicht verdrängt sondern gefühlt, was es zu fühlen gab, Es war zwar ein paar Stunden lang heftig aber danach fühlte ich mich frei und gut. Inzwischen bin ich demjenigen dankbar, der dies gestern abend in mir angetriggert hatte. Ich habe das Gefühl, jetzt ist mein Urschmerz erlöst. Danke dafür.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s