Lebensplan: Den Weg finden

Wir alle sind hier, um eine bestimmte Aufgabe zu erfüllen. Jeder hat seine ganz spezielle Bestimmung für dieses Leben mitbekommen, wie ich vor einiger Zeit schon hier beschrieben habe. Weiterlesen

Advertisements

Verdrängte Erlebnisse fühlen macht gesund und frei

Im Buch Die Psychologie der Zukunft: Erfahrungen der modernen Bewusstseinsforschung
beschreibt der Autor Stanislav Grof das heilende Potential von so genannten holotropen Bewusstseinszuständen. Damit ist ein erweitertes Bewusstein gemeint, das Zugang zu frühkindlichen Erfahrungen, zum Geburtserlebnis und zu Vorleben ermöglicht. Oft sind in dieser normalerweise unbewussten Ebene emotionale Erlebnisse oder auch physische Schmerzen gespeichert, die sich im realen Leben als oft unerklärliche psychosomatische Symptome äußern oder unser wahres Potential blockieren können.
Weiterlesen

Vision: Harmonie und Frieden für die Welt

Die zweite Vision aus meinem Buch Liebe für die Welt: Visionen & Affirmationen für eine wunderbare Zukunft
bezieht sich auf Harmonie und Frieden. Denn Frieden zu schaffen auf unserer Welt, ist die erste und wichtigste Änderung, wenn wir uns eine Zukunft und ein Weiterleben für uns und unsere Kinder auf diesem Planeten sichern wollen.
Weiterlesen

Das Unterbewusstsein heilen und neu programmieren

Gestern wurde mir wieder einmal klar, wie machtvoll unser Unterbewusstsein ist.  Ich las (wieder einmal) das Buch Intelligente Zellen: Wie Erfahrungen unsere Gene steuern von Bruce Lipton
  und es hat mir deutlich klar gemacht, wie sehr das Unterbewusstsein so manchen bewussten Wunsch sabotiert. Unsere bewussten Wünsche können von Unterbewusstsein immer wieder zerstört werden, wenn dort negative Prägungen aus der frühen Kindheit oder Schwangerschaft gespeichert sind, so beschreibt es der Autor. Und: Das Bewusstsein wirkt zu ca. 5 – 10 Prozent, das Unterbewusstsein zu mindestens 90 Prozent auf unser Verhalten ein.
Weiterlesen

Chakra: Kronenchakra öffnen: In mir ist Verbundenheit

Heute sind wir nun in unserer kleinen Reihe „Chakra-Meditation“ schon beim letzen Chakra angekommen, das wir öffnen wollen für die göttliche Lebensenergie. Das Kronenchakra bedeutet Vollendung unserer Göttlichkeit und Verschmelzung unserer göttlichen Liebe mit der irdischen (Seelenpartner)Liebe. Es befindet sich an der Oberseite unseres Kopfes.
Weiterlesen

Chakra: Halschakra öffnen: In mir sind göttliche Gaben

Auch heute wollen mit unserer Reihe ChakraMeditation fortfahren und ein weiteres Chakra aktivieren, um es  bewusst für die universelle Lebensenergie zu öffnen. Heute fokussieren wir uns auf unser Halschakra. Weiterlesen

Chakra: Sakralchakra öffnen: In mir ist Lebenslust

Wieder wollen wir eine kleine Chakra Meditation durchführen. Damit die göttliche Lebensenergie frei fließen kann, haben wir gestern begonnen, unsere Chakren endgültig zu aktivieren und für die einströmende Energie des Universums zu öffnen. Weiterlesen

Chakra: Wurzelchakra öffnen: In mir ist Vertrauen

Ein aktiviertes Wurzelchakra ermöglicht Urvertrauen

Das Wurzelchakra befindet sich an der Basis des Unterleibs

Heute beginne ich hier mit einer kleinen Serie: Chakra Meditation. Damit die göttliche Lebensenergie frei fließen kann, wollen wir jetzt unsere Chakren öffnen. Täglich werden wir uns einem weiteren Chakra der sieben Hauptchakren zuwenden.  Weiterlesen

Letztes Karma abbauen

Noch einmal gelangt das Thema Karma in mein Bewusstsein. Ich spüre gerade immer deutlicher, wie die Zeit sich auflöst. Diese Aussage „die Zeit wird sich auflösen“ hatte ich schon oft in Zusammenhang mit dem Bewusstseins-Aufstieg gelesen. Jetzt weiß ich, was das bedeutet: Die chronologische Abfolge unserer Inkarnationen wird ersetzt durch eine augenblickliche. Das heißt, wir leben plötzlich alle Inkarnationen, die wir jemals hatten, im Hier und Jetzt, bzw. wir fühlen die Emotionen unserer Vorleben alle geballt im gegenwärtigen Augenblick. Und das dient dazu, alles alte Karma abzubauen. Weiterlesen

Affirmation: Ich bin jetzt die ich bin!

Ich habe heute wieder einmal gemerkt, wie sehr ich als sensitiver Mensch die Gefühle von anderen fühle. Mir ist auch bewusst geworden, wie viele Menschen wohl die Gedanken oder Gefühle anderer aufnehmen und für ihre eigenen halten. Um selbstbestimmt zu sein, will und werde ich mich jetzt davon befreien. Weiterlesen