über mich

Vision Neue Welt

Vision: Neue Welt.komm ~ Ich „sehe“ Bilder von einer wunderbaren Zukunft

Seit einigen Jahren betreibe ich dieses Blog, hier will ich ein wenig über mich erzählen und beschreiben, wie ich dazu kam, meine Visionen hier zu veröffentlichen.

Von Beruf bin/war ich freie Medizinjournalistin. Doch vor einigen Jahren spürte ich, dass das nicht mehr mein wahres Ich ist. Ich spürte auch, dass dieser Beruf nicht mehr mein wahrer Beruf ist, denn oft stand ich selbst nicht hinter den medizinischen Ratschlägen, die ich bzw. meine Interviewpartner meinen Lesern erteilten. Also habe ich diesen Beruf aufgegeben und begonnen, mich neu auszurichten. Gleichzeitig hat sich auch in meinem privaten Leben vieles aufgelöst, was nicht mehr passte.

Vor allem wurde mir seit Beginn der „Finanzkrise“ im Sommer 2008 bewusst, wie gefährdet unser Planet ist, wie sehr wir unsere Kräfte darauf richten müssen, unsere Welt zu retten.  Mir wurde auch bewusst, dass Worte Wirklichkeiten erschaffen, deshalb entstand mein Blog Wirklichkeitsvisionen. Seit 2011 beschreibe ich hier immer wieder meine Vision zum neuen System, und bekräftige dies mit entsprechenden Affirmationen. Auch Neue Medizin und Gesundheit und das Thema Lebensplan interessiert mich sehr. Die meisten meiner Texte habe ich nicht mit dem Verstand geschrieben, sondern intuitiv. Sie flossen mir geradezu aus den Fingern, wurden mir wohl von universellen Mächten „eingegeben.“

Neben diesem eigenen Blog schrieb ich unter dem Pseudonym „JessiKa“ auch regelmäßig Kommentare auf der Internetseite MMNEWS.de zum Thema Krise und Wandel und gab auch dort immer wieder meine Visionen und Affirmationen zum Besten ;). In meinem Buch Liebe für die ganze Welt: Visionen & Affirmationen für eine wunderbare Zukunft
habe ich die noch einmal zusammengefasst und veröffentlicht

Gleichzeitig drängte mich eine „göttliche Kraft“ dazu, mich verstärkt nach innen zu richten, mich selbst zu finden, meine Seele zu klären, meine wahre Berufung zu entdecken und zu leben. Diesem Ruf bin ich gefolgt. Auch wenn mein Verstand manchmal dagegen rebellierte – ich hatte keine Wahl als das zu tun, was ich tat. Und: Ich fühlte mich gut dabei. Ich lernte es, einfach meiner Intuition zu folgen und zu tun, zu lesen, zu schreiben, zu sagen, was immer sie mir „einflüsterte“.

All das war/ist ein langer, manchmal auch schwieriger und verwirrender  Weg, den ich ebenfalls auf diesem Blog teilweise dokumentiert habe.

So ist meine Seite Vision: Neue Welt.com zu einer bunten Mischung aus Visionen und Affirmationen für eine bessere Welt einerseits, und der Beschreibung meines Wegs zu meiner eigenen Seele andererseits geworden.

Da ich beim Erstellen des Blogs nach dem Prinzip „learning by doing“ vorging, ist es alles andere als perfekt, aber es ist meine Kreation. Ich liebe es, und ich liebe die Menschen, die ich auf meiner Seite kennengelernt habe und noch kennenlernen werde.

Ich lade alle interessierten Leser von Herzen ein, mich und meine Vision: Neue Welt.komm hier zu besuchen. Ich freue mich auf euch.

Alles Liebe

Eure Johanna alias JessiKa

 

Ergänzung am 22.11. 2013:

jetzt weiß ich endlich, warum ich mich (intuitiv) JessiKa nenne, obwohl ich doch Johanna heiße.

www.vorname.com

klar, JessiKa ist die schwedische Johanna, und da ich ein großer Fan von Pippi Langstrumpf bin („ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt“) , hab ich mir intuitiv meine schwedische Namensversion ausgesucht.

Außerdem heißt JessiKa: „Gott wacht über dich“, und ja, das ist ein schönes Gefühl. Danke Gott.

Advertisements

2 Gedanken zu „über mich

  1. Es ist schon bezeichnend, dass ich dich von der genannten Internetseite als JessiKa kenne, dich nun hier treffe, dich anrufe und es in deinem Text mehrere deutliche Zeichen gibt, warum heute wieder passiert, was passieren musste (Zeitsprung). Dass dann noch dein ergänzender Eintrag vom 22.11. ist (mein Geburtstag), ist wohl ein noch deutlicheres Zeichen, weil man weiß, dass ich eine rationale Erklärung suchen würde. Vieles, was du schreibst, kann ich inzwischen Nachvollziehen. Weiter so und viele Grüße aus Berlin.

  2. Danke Dennis für deinen Kommentar. Ja, es gibt keine Zufälle, und auch dein Zeitsprung hatte wohl seinen Sinn. Ich wünsche dir einen schönen 2. und/oder 3. Juli.
    LG Johanna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s